Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Spenden

Spenden für unsere Gemeinde

 
Quelle: photocase
In einer Zeit der zurückgehenden Zuweisungen aus Kirchensteuermitteln an die Gemeinden kommt den Spenden eine immer größer werdende Bedeutung zu.
Noch reichen die Mittel, die wir von der Landeskirche bekommen, dafür aus, die Kosten für Personal, für Gebäudebewirtschaftung und für Gebäudeerhaltung zu decken. Aber für alles darüber hinaus – die Finanzierung von Aktivitäten, Anschaffungen, Arbeits- und Verteilmaterialien, Gemeindebrief etc. – ist unsere Gemeinde auf Mittel angewiesen, die sie sich selbst erschließen und erwirtschaften muss.
Sie können helfen!

Als Stadtkirchengemeinde verfügen wir über 4 Möglichkeiten, uns diese notwendig gewordene eigenständige finanzielle Grundlage zu schaffen:

Opfer

Das sonntägliche Opfer wird am Ende des Gottesdienstes eingesammelt, falls keine EKD-weite oder landeskirchliche Kollekte vorgesehen ist. Im Gegensatz zu den Kollekten stehen die Opfereinnahmen vollumfänglich der Gemeinde zur Verwendung zur Verfügung.

Freiwilliger Gemeindebeitrag

Der freiwillige Gemeindebeitrag wird für besondere Aufgaben und Anschaffungen der Gemeinde verwendet. Im Gegensatz zu den von Ihnen gezahlten Kirchensteuern verbleibt der gesamte Beitrag in unserer Gemeinde.

Spenden

Was Sie für die Belange der Gemeinde - für Jugendarbeit, Kirchenmusik, für besondere Projekte oder spezielle Anschaffungen - spenden, hilft dem Ältestenkreis, der unter anderem auch über die verantwortliche Verwendung der Finanzmittel beschließt, und den übrigen ehrenamtlich Tätigen, für alle Bereiche eine aktive und vor allem attraktive Gemeindearbeit zu ermöglichen und zu leisten.
Von uns weitergegeben werden lediglich die Spenden von Ihnen, die für übergemeindliche Projekte, Hilfsaktionen wie "Katastrophenhilfe" und Sammlungen wie "Brot für die Welt" und "Diakoniesammlung" erbeten wurden.

Vermächtnisse

Es besteht auch die Möglichkeit, die Stadtkirchengemeinde testamentarisch zu bedenken.
 
Mit Hilfe dieser 4 Möglichkeiten ist es uns bisher gelungen, unseren jährlichen Gemeinde-Haushalt trotz mancher finanzieller Herausforderung ausgeglichen zu gestalten und darüber hinaus noch kleinere Rücklagen für besondere Anforderungen zu bilden.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Pfarrerin Irene Leicht (Tel. 07641-8704) wenden.
Ohne Sie, ohne Ihre Gabe, ohne Ihre Spende, ohne Ihr Kirchgeld wäre das alles nicht möglich!
Vielen Dank!

Unser Spendenkonto

Evang. Kirchengemeinde Emmendingen – Stadtkirchengemeinde
Volksbank Emmendingen
IBAN: DE 10 6809 2000 0039 4039 35
BIC: GENODE61EMM
Wünschen Sie eine Spendenquittung? Möchten Sie zweckgebunden spenden?
Gabriele Iaconianni, die Mitarbeiterin im Pfarrbüro (Tel. 07641 – 87 04), hilft Ihnen gerne weiter.

 
Stadtkirchengemeinde Emmendingen
Quelle: Irene Leicht

Evangelisches Pfarrbüro
Schlossplatz 3
79312 Emmendingen
Telefon: 07641 8704
 
Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch: 10-12 Uhr
Donnerstag: 16-18 Uhr
Freitag: 10-12 Uhr

zurück     Drucken     per Mail versenden